Dresden / Elbland - Noch 30 Monate bis zum 31. Dezember 2022

Generation Z

  • Anerkennung
  • Bildung
  • Erlebnis

Das Projekt „Generation Zukunft – die Profis von morgen“ richtet sich in erster Linie an Jugendliche im Alter von 14 bis 24 Jahren – vor allem also an Angehörige der sogenannten „Generation Z“. Für was das „Z“ steht, zeigen Freitag für Freitag tausende Schüler*innen in den Großstädten Deutschlands und der ganzen Welt. Auf den Straßen fordern sie allwöchentlich ihr Recht ein, die Zukunft ihrer und aller nachfolgenden Generationen aktiv mitzugestalten. Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften sind so schon jetzt zu Schlagworten ihrer Generation geworden. Doch wie genau kann eine gerechte und umweltfreundliche Wirtschaft aussehen und was kann jede*r Einzelne dazu beitragen? Dieser Frage wollen wir in unserem Projekt gemeinsam mit den Jugendlichen auf den Grund gehen – deren berufliche Orientierung steht dabei im Zentrum unserer Arbeit.

Nach einer einjährigen Planungsphase soll das Projekt in den Jahren 2020 bis 2022 an verschiedenen Orten in Sachsen und Thüringen in Form von Work & Study Camps umgesetzt werden. Die drei Projektpartner sind in der dreijährigen Umsetzungsphase je für 5 Camps mit unterschiedlichen Schwerpunkten verantwortlich.

Das Projekt „Generation Zukunft – Die Profis von morgen“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf – BBNE“ durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Mehr Informationen

Du hast Zeit und Lust Dich bei diesem Projekt zu engagieren? 
Nimm Kontakt zu uns auf:

Umweltzentrum Dresden e.V.
Schützengasse 16-18
01067 Dresden

Johannes Metzner

Telefon: 0351 4 94 35 00