Dübener Heide - Noch 12 Tage bis zum 31. Mai 2024

Moor-Retter werden

  • Bildung
  • Engagement
  • Erlebnis

Moore sind zumeist abflusslose Feuchtgebiete mit dauerndem Wasserüberschuss. Mit ihrer typischen Vegetation und den Torfmoosen sind sie eine natürliche Kohlenstoffsenke. In den vergangenen Jahrhunderten wurden Moore oft entwässert und einer Nutzung unterzogen. Aktuell stehen die verbliebenen Moore unter Stress durch Trockenheit und den damit eintretenden Wasserdefizit.

Eine Möglichkeit Moore zu schützen bzw. den Moorbildungsprozess wieder in Gang zu bringen ist der Verschluss noch vorhandener Entwässerungsgräben. Dabei kann mit relativ einfachen Mitteln Wasser nach Regenperioden und Starkniederschlägen im Moor zurückgehalten werden. In der Dübener Heide sind neben dem bekannten Presseler Heidewald- und Moorgebiet noch weitere wertgebende Waldmoore in verschiedenen Entwicklungsstadien vorhanden. Hier lohnt es sich aktiv zu werden und diese Edelsteine unserer Heimat zu erhalten.

Demnächst findet ihr unter „Termine“ neue Aktionen für Moor-Retter.

Moor
Mehr Informationen

Du hast Zeit und Lust Dich bei diesem Projekt zu engagieren? 
Nimm Kontakt zu uns auf:

Ansprechpartner

Axel Mitzka
Naturpark Verein Dübener Heide e.V.

Telefon: 0160 1228 586

Webseite: www.naturpark-duebener-heide.com

NATURPARK_BIBER