Torgau-Oschatz - Noch 4 Monate bis zum 28. Februar 2022

Unternehmens-Engagement Erlebnis Triestewitzer Park

  • Bildung
  • Engagement
  • Erlebnis
  • Kulinarik
  • Öffentlichkeit

Sie möchten sich für den Erhalt eines Kulturdenkmals und einer einmaligen Naturoase in unserer Region einsetzen? Dann erleben Sie mit uns den Triestewitzer Landschaftspark an einem Tag voll engagiertem Tätigsein an frischer Luft, Kultur und Natur und regionaler Verköstigung.   

Der Park befindet sich unweit von Torgau in der östlichen Elbaue Nordsachsens  –  einer weiten, offenen Landschaft, die durch einzelne Baumgruppen, Alleen, ehemalige Rittergüter und Schlösser geprägt ist. Als  der ehemals größte Landschaftspark des Altkreises Torgau ist er  heute mit 7 ha nach wie vor ein Gartendenkmal von kulturhistorischer Bedeutung. Aber auch aus Naturschutzsicht hat der Park eine Besonderheit zu bieten. Viele der alten Eichen sind Lebensraum für den Heldbock. In Park und Umgebung befindet sich deutschlandweit eines der letzten noch vorhandenen Vorkommen.

Noch vor 16 Jahren war von der einstigen Schönheit des Parks nicht viel geblieben. Er war stark verwildert. Durch die Tätigkeit des damals gegründeten Parkaktivs wurde die Struktur und Ästhetik des schloßnahen Parkbereichs wieder hergestellt. Basis war ein gartendenkmalpflegerisches Konzept. Seit dem wurde der Park zu einem Ort für Naturerleben, Führungen, Konzerte, Familienmärchenspiele und Erholung.

Für die Gemeinde Arzberg als Eigentümerin der Anlage ist der Erhalt der Parkanlage eine permanente Herausforderung. Sie pflegt ihn grundhaft, Teilbereiche werden beweidet. Es gibt jedoch kaum Möglichkeiten, darüber hinausgehende Arbeiten durchzuführen, damit die Struktur des Parks bewahrt bleibt oder neue Idee umgesetzt werden können.

ENGAGEMENT MIT HERZ UND HAND gesucht

  • Schöne Anblicke von Schloss, Kirche und Teilen des Parks drohen zuzuwachsen. Erhalten Sie mit uns diese sogenannten Sichtachsen durch Entfernen von Gehölzaufwuchs!
  • Mit einer Eiche  als Patenbaum Ihrer Firma können Sie  Zukunft für Mensch und Natur pflanzen.
  • Die Gestaltung von Naturerlebnispunkten und kleinen Biotopen sind künftige Projekte.

Was wir bieten

  • Begleitung Ihres Einsatzes für den historischen Landschaftspark durch unsere fachkundigen Mitarbeiter
  • Führung durch Kulturgeschichte und Natur des  Triestewitzer Parks und der angenzenden Elbaue
  • Stärkende Verköstigung aus der Region
  • Begegnung mit der Presse auf Wunsch

Termin

von Oktober bis Februar – bevorzugt im goldenen Herbst

Teilnehmer

6 bis 15 Personen

Mehr Informationen

Sie möchten sich für diesesProjekt engagieren? 
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Ansprechpartner

Elisabeth Albrecht
Landschaftspflegeverband Torgau-Oschatz e.V.

Telefon: 03421 77 85 026

Webseite: www.lpvto.de

LPV-Logo_neu_groß
Vogelstimmenwanderung
wertvolle Alteichen als Biotop für den seltenen Heldbock
Sichtachse zur Kirche Triestewitz
alte und tote Bäume werden als Lebensraum erhalten
Bäume pflanzen für dieZukunft